Feldkirchen Wetter

Do, 22.02.2018

Wetter Feldkirchen in Kärnten

-1°

Windrichtung: Ost
Windgeschwindigkeit: 9 km/h

Die nächsten Termine

 

Albumübersicht

  "Generationenprojekt" im Amthof
Wöchentlich besuchten die Schüler der 2. und 3. Klasse Volksschule Feldkirchen die Seniorinnen und Senioren des Hauses Theresia. Es wurde gemeinsam getanzt, gesungen und geplaudert. Im Amthof fand kürzlich die Schulveranstaltung zum „Generationenprojekt“ statt.
Bei den Treffen erfuhren die Kinder etwas aus dem Leben der Älteren und erhaschten damit einen Blick in die Vergangenheit. Umgekehrt erzählten die Schüler den Heimbewohnern von ihrem Alltag, der auch nicht immer leicht ist. Die junge und die alte Generationen kamen sich dabei Stück für Stück näher und lernten sich besser kennen.
Das Generationen-Projekt wurde vom Senioren- und Jugendreferat des Landes Kärnten gefördert. Dabei arbeiteten das Caritas-Haus Theresia, die Volksschule Feldkirchen sowie die Neue Bühne Villach (Clemens Luderer, schulfreundliches Theater) zusammen. Was sich deutlich zeigte: Das Projekt konnte eventuelle Hemmschwellen und Berührungsängste zwischen den Generationen abbauen. „Alle erlebten schöne, lustige und manchmal auch berührende Momente“, so Dir. Margot Stern-Isak. Die Volksweisheit „Alt gibt Halt – Jung gibt Schwung!“ bewahrheitete sich in diesem Fall wieder einmal mehr.
Kürzlich ging das Abschlussfest des „Generationenprojektes“ im Rahmen einer Schulveranstaltung im Amthof Feldkirchen über die Bühne. Mit dabei waren LH-Stv. Dr. Beate Prettner, Tiebelstadt-Bürgermeister Martin Treffner, Landesregierung Mag. Anna Moser, Neue Bühne Clemens Luderer, Caritas Mag. Eva Maria Malle, Stadträtin Renate Dielacher, Volksschule Feldkirchen Direktorin Margot Stern-Isak uvam.

Bild: pixelworld.at
  Villacher Faschings-Umzug machte in Feldkirchen Station
Am Donnerstag, den 8. Februar, ging das Villacher Prinzenpaar erstmals samt Gefolge auf große Einladungstour für den Faschingsamstag in Villach. Mit Linien-Zügen der ÖBB gingen sie auf Werbe-Tour und machten auch am Bahnhof in Feldkirchen halt.
Bei ihrem Stopp in Feldkirchen wurde das Prinzenpaar „Fidelius LXIII“ (Thomas Brandstätter) und „Ihre Lieblichkeit Prinzessin Eva-Maria I“ (Eva-Maria Meidl) von Bürgermeister Martin Treffner und dem Feldkirchner-Faschings-Klub mitsamt einer ganzen Schulklasse gebührend in Empfang genommen.
Die Villacher Faschingsgilde hatte aber nicht das Prinzenpaar mitgebracht, sondern auch Musik und gute Laune mitgebracht. Die ÖBB haben für Zuschauer und Teilnehmer jede Menge Faschingskrapfen gesponsert, die in den Zügen und am Bahnhof samt Villacher Bier gerne genossen wurden. „Bei unserem Faschingsumzug in Villach sind wir immer zu Fuß unterwegs – heute auf Werbetour dürfen wir sehr viele Kilometer bequem mit unserem neuen Partner ÖBB machen!“ freute sich Villach Kanzler Kuno Kunz.

Bild: pixelworld.at
  Fasching in Glanhofen
Traditionell fand am Faschingsonntag der Faschingumzug von der Volksschule in Glanhofen zum Gasthaus Peterwirt statt. Nach dem Umzug konnten die zahlreichen Faschingsbegeisterten beim Peterwirt die kulinarischen Highlights wie Fleischnudel oder Heringsalat genießen. Auch die Kinder hatten sehr viel Spaß. Für musikalische Unterhaltung sorgte die „Play Rock Pop Junior Band“. Eine Band, die sich aus Kindern im Volksschulalter zusammensetzt. Auch Bürgermeister Martin Treffner mit Gattin mischten sich unter das närrische Volk.

Bild: pixelworld.at
  80. Geburtstag Karl Gailer
Der Feldkirchner Karl Gailer feierte kürzlich sein 80. Wiegenfest.
Um dem Jubilar persönlich zu gratulieren, stattete ihm Bürgermeister Treffner einen Besuch ab.

Die Stadtgemeinde Feldkirchen wünscht Alles Gute!

  Kinderfaschingssitzung 2018
Im Stadtsaal Feldkirchen boten die SchülerInnen der Volksschule und der NMS Feldkirchen ein tolles, abwechslungsreichen und spannendes Programm von Kindern für Kinder. Trotz der Dauer von zwei Stunden kam keine Langeweile auf. Im Gegenteil: Die jungen Besucher verfolgten das Geschehen auf der Bühne mit großer Spannung. Immerhin gab es vieles zu bestaunen: Feuerkünstler, Tanz-, Akrobatik- & Jongliereinlagen, Zumba, Sketches, Hoppalas bei den ersten Schminkversuchen, Kinder-Garde, die Schulband aus Schlumpfhausen… Diesen humorvollen Nachmittag ließen sich auch Bürgermeister Martin Treffner, Stadträtin Renate Dielacher und Amtsdirektorin Silvia Schwarz nicht entgehen. Natürlich wohnte auch der Feldkirchner Faschingsklub den Aufführungen bei.

Bild: pixelworld.at

««« ««  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | [...]  »» »»»